Logopädische Behandlungsfelder

1

Sprach-/Sprechstörungen bei Kindern

Aussprachestörungen (Dyslalien),
z.B. Lispeln, Verwechseln der Laute /k/ und /t/

Sprachentwicklungsverzögerungen und -störungen,
z.B. Grammatik-/Wortschatzdefizite, eingeschränktes Sprachverständnis,
umfangreiche Aussprachestörungen, Wortfindungsstörungen

Zentralauditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen,
z.B. Hörverarbeitungsdefizite (Reimen, Silbenklatschen, Anfangsbuchstaben erkennen, Merken von Gehörtem,...) - häufige Ursache für Schriftspracherwerbsstörungen

Schriftspracherwerbsstörungen,
Lese-/Rechtschreibdefizite (LRS, Legasthenie), eingeschränktes Textverständnis

Myofunktionelle Störungen,
z.B. verändertes Schluckmuster, fehlender Mundschluss, ständige Mundatmung (Logopädie wird in diesem Fall oft im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlung verordnet)


| zurück